Nahaufnahme eines blau-weißen Fächers

Fesch ausschau'n und cool bleiben?

Stilecht und schick der Hitze im Bierzelt oder auf dem Volksfest entgegenwedeln und das nicht nur mit Speisekarten oder Bierdeckeln. Dafür gibt's die handgemachten Trachtenfächer von Alltagsgwand! 

Passend zu deinem Trachtenoutfit sind die handlichen Fächer in vielen Farben und Ausführungen erhältlich. 

Sie werden aus spanischem Holz und bayerischen Stoffen in Handarbeit von mir in München hergestellt. 

Einzigartig und in sehr kleinen Stückzahlen verfügbar, sind die Fächer jeder in sich ein kleines Kunstwerk und eine individuelle Ergänzung zu deinem Dirndl.

Kundenstimmen

Was für ein tolles und auch noch praktisches Accessoire. Die Farbe ist wunderschön und passt perfekt zu zwei meiner drei Dirndl und Schürzen. Man sieht wie viel Liebe und Geschick in die Handarbeit geflossen sind. Freu mich sehr auf die nächste Wiesn!

Verena aus München

Es war ein großer Wow-Moment, als ich bei 30° im Schatten meinen perfekt abgestimmten Fächer ausgepackt hab! Für Hochzeiten und schöne Volksfesttage bin ich nun bestens gerüstet. Der Fächer ist leicht und praktisch in einer üblichen Trachtentasche verstaubar, liegt gut in der Hand! Herzlichen Dank Alltagsgwand :-)

Thea aus München

Der Fächer, den ich passend aus meinem Dirndlstoff anfertigen lies, ist sehr hochwertig verarbeitet, man spürt die Liebe zum Material! Ich freue mich sehr über meinen neuen unverzichtbaren Begleiter und bin begeistert über die schöne handwerkliche Arbeit!

Andrea aus Landshut
http://www.isarliesl.de

Toller Fächer in schönen Farben. Passt super zu meinem Dirndl. Perfekt für heiße Volksfesttage! Danke, Alltagsgwand für die geniale Idee und wunderbare Umsetzung.

Isabell aus München

Deine Maßanfertigung

Perfekt zu Schürze oder Rock abgestimmt sind natürlich individuelle Maßanfertigungen. 

Wenn du dein Dirndl selbst genäht hast (oder nähen hast lassen) und es ist vom Schürzen- oder Rockstoff noch etwas übrig, kann ich dir daraus den passenden Fächer machen. 

Ich brauche dafür ca. 30cm x 50cm Stoff. Wichtig ist, dass der Stoff nicht zu dick ist - es eigenen sich also alle leichten Stoffe.

Ich benötige mehr Stoff, wenn:

- das Muster recht groß ist und etwas beispielsweise schön mittig platziert werden soll

- es eine Materialkombination ist, die ich noch nie verarbeitet habe. Dann muss ich Plissier- und Klebetests etc. machen, um sicherzugehen, dass das Endergebnis überzeugt (auf meinem Instagram-Profil findest du einige Videos dazu).

Melde dich gern direkt bei mir, wenn du deinen Dirndlstoff zum Bespannen verwenden möchtest. Wir besprechen dann um welchen Stoff es sich handelt und wie du ihn mir zukommen lassen kannst (persönlich, postalisch). Je nach Auslastung ist die Bearbeitungszeit ca. 2 Wochen.

Der Preis liegt bei 58€, richtet sich nach dem nötigen Aufwand und wird natürlich vorab besprochen.

Herstellung eines Fächers

Falls du dich fragst, was an meinen Fächern so besonders ist: die Liebe zum Detail und die vielen Arbeitsschritte, die jeden Fächer zum Unikat werden lassen. 

Stoffauswahl und Vorbereitung

Mein Produktversprechen ist, dass du einen Fächer passend zu deinem Dirndl oder Trachtenoutfit bekommst - und das setzt eine gute Stoffauswahl voraus. Entweder aus meinem Fundus oder mit vorhandenen Reststücken aus der Schneiderei. Zudem dürfen die Stoffe nur eine gewissen Dicke haben und ich beachte den Musterverlauf für ein schönes Ergebnis.

Vorbehandlung und Appretur

Um die Falten im Fächer dauerhaft und gleichmäßig zu erhalten, ist eine Vorbehandlung des Stoffs nötig. Sie hängt stark von der Materialzusammensetzung ab und unterscheidet sich für Seide, Baumwolle, Kunstfaser und weitere Qualitäten. Um keine Schlieren oder Ermattung der Oberfläche zu riskieren, sind auch angepasste Mischungsverhältnisse entscheidend für den Erfolg. Nach der Vorbehandlung muss der Stoff gut durchtrocknen und danach faltenfrei geglättet werden.
 

Plissieren und Zuschnitt

Der wichtigste Vorbereitungsschritt ist das Plissieren mit Spezialschablonen, die an die Geometrie des Fächers (Länge, Anzahl der Stäbchen etc.) genau angepasst sind. Hier ist Fingerspitzengefühl und Erfahrung gefragt, um das Muster schön zu platzieren und gleichmäßige Falten zu erzielen. Auch der Zuschnitt ist entscheidend für eine schöne Optik und muss sehr präzise erfolgen. Je nach Material müssen die Falten mit Hitze oder durch längeres Zusammenpressen fixiert werden.

Bespannung der Holzstruktur

Nun folgt das Wichtigste: das Zusammenbringen von Stoff und Holzgerüst. Die Holzstäbchen beziehe ich aus Valencia, wo seit dem 18. Jahrhundert das Zentrum der spanischen Fächermacherei liegt. Die Kombination mit bayrischen Trachtenstoffen ist einmalig und nur bei mir so zu bekommen. Die Auswahl des richtigen Klebstoffes und die minutiöse Handarbeit, um jede Rippe passgenau auf dem plissierten Stoff anzubringen, sind das Herzstück des Herstellungsprozesses.

Versäuberung und Verzierung

Nach dem Trocknen der Verklebung ist der Fächer theoretisch benutzbar - jetzt geht es an die letzten Schritte zum optischen Perfektionieren. Bei Fächern mit Borte wird diese an der Außenkante angebracht und die einwandfreie Funktion beim Auf- und Zuklappen überprüft. Jetzt wird auch das Schlaufenband am unteren Ende befestigt.
 

Verpackung und Versand

Und damit euer neues Lieblingsaccessoire sicher und schnell bei euch ankommt, wird es in einem Organza-Beutel staubgeschützt gelagert und bei Bestellung in einem recycelten Karton verpackt. Ich verwende Karton von bereits verwendeten Verpackungen, um den Bedarf an Neumaterial so gering wie möglich zu halten. Der so umweltfreundlich verpackte Fächer kommt in eine Versandtasche und los geht die Reise zur neuen Besitzer*in.

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.